Zur Navigation springen | Zum Inhalt springen

Wasserversorgung

Die Sicherstellung der Wasserversorgung stand in der Verbandsgemeinde Landau-Land schon immer an erster Stelle.

Bereits 1975 wurde ein Konzept für ein Verbundsystem entwickelt. Es war erkennbar, dass zusätzlich Wasser zur Abdeckung des künftigen Wasserbedarfes benötigt wird. Der trockene Sommer 1976 mit dem dramatischen Rückgang des Quellwassers sowie teilweiser Wasserknappheit bestätigte dies. Außerdem wurde offensichtlich, dass die Beibehaltung aller von dem Gemeinden übernommenen Wasserbehälter, Brunnen und Quellen langfristig zu sehr hohen Kosten führen würde.

Planungsziel war daher, nur noch leistungsfähige Wasservorkommen zu nutzen und zentrale Anlagen zur Aufbereitung, Speicherung und Verteilung zu bauen. Ein aus zahlreichen Einzelprojekten bestehender Maßnahmekatalog wurde in Abstimmung mit den Genehmigungsbehörden 1977 begonnen und Schritt für Schritt bis 1997 verwirklicht. Insgesamt wurden rund 8 Mio. Euro investiert.

Gebaut wurden insbesondere:

  • 10 Verbundleitungen zwischen den einzelnen Orten
  • 1 Tiefbrunnen
  • 2 Wasserwerke
  • 5 Aufbereitungsanlagen
  • 5 Pumpanlagen
  • 1 zentraler Wasserhochbehälter
  • 2010 erfolgte zur Optimierung der Quellwassernutzung bei Silz der Bau einer Pumpstation. Weiterhin wurde im Jahr 2012 mit Blick auf die Versorgungssicherheit der vorhandene Tiefbrunnen bei Billigheim um einen zweiten Brunnen ergänzt.

Wasserversorgungsanlagen

Hotspot 12 Hotspot 11 Hotspot 10 Hotspot 9 Hotspot 8 Hotspot 7 Hotspot 6 Hotspot 5 Hotspot 4 Hotspot 3 Hotspot 2 Hotspot 1

Legende

1. Wasserwerk Billigheim mit Aufbereitungsanlage
2. Hochbehälter Heuchelheim mit Aufbereitungsanlage
3. Lager und Bauhof der Wasserwerke
4. Hochbehälter Ilbesheim mit Aufbereitungsanlage
5. Hochbehälter Leinsweiler
6. Hochbehälter "Hohnert", Siebeldingen
7. Hochbehälter Birkweiler
8. Hochbehälter "Geilweiler Hof"
9. Hochbehälter Frankweiler
10. Wasserwerk Frankweiler mit Aufbereitungsanlage
11. Hochbehälter Böchingen
12. Hochbehälter Walsheim (Gruppenwasserwerke Bornheim)

Blau: Versorgungsgebiet Impflinger Gruppe
Grün: Versorgungsgebiet "Süd"
Gelb: Versorgungsgebiet "Mitte"
Rot: Versorgungsgebiet "Nord"
Violett: Versorgungsgebiet Walsheimer Gruppe (Gruppenwasserwerke Bornheim)