Zur Navigation springen | Zum Inhalt springen

Amtsblatt: Umstellung auf Online-System

Amtsblattredaktion geht online: Künftig direkte Eingabe von Mitteilungen für das Amtsblatt möglich

 

Ab sofort wollen wir Ihnen die Möglichkeit geben, Texte für das Amtsblatt über das Online-Portal des Linus-Wittich-Verlages direkt in das Redaktionssystem einzustellen. Dies bietet Ihnen mehrere Vorteile, da Sie Ihre Texte eigenverantwortlich planen und die Fotos, die in der Rubrik „Buntes-Landau-Land-Leben“ veröffentlicht werden, selbst auswählen können. Außerdem haben Sie bis zum Redaktionsschluss Zeit, Inhalte noch zu ändern oder zu ergänzen. Auch die Planung bei einer abweichenden Erscheinung des Amtsblatts, z.B. bei Feiertagen, wird Ihnen dadurch erleichtert. Der reguläre Redaktionsschuss bleibt unverändert bei Montag, 9.00 Uhr.
Vereine, Verbände, Kirchen und politische Organisationen, die bisher noch kein Benutzerkonto haben, werden deshalb gebeten, sich bis Ende des Jahres als Redakteur/in freischalten zu lassen.

Hierfür ist wie folgt vorzugehen:
- → Neu registrieren über www.cms.wittich.de
- → Ortsgemeinde auswählen
- → Rubrik auswählen
- → persönliche Daten ausfüllen.

Die Freischaltung erfolgt über die Verbandsgemeindeverwaltung Landau-Land. Im Anschluss werden Sie darüber per Mail informiert und die Texte können ab diesem Zeitpunkt über das Portal des Verlages eingestellt werden.

Während einer Probe- und Eingewöhnungszeit können Sie uns Ihre Texte auch noch wie bisher an die Emailadresse amtsblatt(ät)landau-land.de senden. Unser Ziel ist es, im ersten Quartal 2018 komplett auf den Online-Service umzustellen. Dann können Veröffentlichungen von Texten und Fotos, die per Mail, Fax oder Handschriftlich eingereicht werden, nur noch in Ausnahmefällen weiter verarbeitet werden.

Sollten Sie Fragen haben, dann steht Ihnen unser Amtsblatt-Team unter der Telefonnummer 06341/143-117 gerne zur Verfügung.