Zur Navigation springen | Zum Inhalt springen

Anerkennung für Lebensleistung: Klaus Degen als Ortsbürgermeister verabschiedet.

Im Rahmen einer Feierstunde wurde vergangene Woche der langjährige Walsheimer Ortsbürgermeister Klaus Degen in den politischen Ruhestand verabschiedet. Er trat im Frühjahr aus persönlichen und gesundheitlichen Gründen, nach 18 Jahren an der Gemeindespitze, zurück.

Zuvor war Degen 10 Jahre Mitglied im Gemeinderat. Dank und Anerkennung gab es von seinem Nachfolger Jörg Keller, der an diesen Abend offiziell in sein Amt eingeführt wurde. Er lobte die Arbeit seines Vorgängers, in dessen Amtszeit die Sanierung des Kindergartens, die Erschließung des Neubaugebietes und der Erwerb des alten Pfarrhauses mit Umnutzung zum Rathaus zu den großen und bleibenden Projekten zählt. Dem Dank für gute und kollegiale Zusammenarbeit während der gesamten 18 Jahre schloss sich der erste Beigeordnete Werner Weis an, dessen Dank auch an die Ehefrau Ingrid Degen ging. Für die Verbandsgemeinde Landau-Land bescheinigte Bürgermeister Torsten Blank eine gute Entwicklung der Gemeinde während der Ära Degen, der auch fünf Jahre Mitglied im Verbandsgemeinderat war. Für sein kommunalpolitisches Lebenswerk zeichnete Bürgermeister Blank seinen langjährigen Kollegen Klaus Degen mit der Ehrenurkunde des rheinland-pfälzischen Gemeinde- und Städtebundes aus.