Zur Navigation springen | Zum Inhalt springen

SIEBELDINGEN: Erneuerung der Wasserleitung in einem Teilstück der Weinstraße nach Ostern

Im Vorgriff auf die vom LBM geplante Fahrbahn-Sanierung in der Weinstraße (Geilweilerhof bis Queichbrücke) bei Siebeldingen ist vorgesehen, im Abschnitt Einmündung Pfarrgasse bis Einmündung Bismarckstraße das komplette Leitungsnetz (Hauptleitung und Hausanschlüsse) sowie im oberen Bereich der Weinstraße punktuell Hausanschlüsse zu erneuern.


Der Abschnitt, in dem das komplette Leitungsnetz erneuert wird, muss gesperrt werden. Die Umleitung erfolgt über Pfarrgasse – Bengertstraße – Bismarckstraße. Der Zugang zum Kindergarten wird gewährleistet. Bei der punktuellen Hausanschlusserneuerung im oberen Bereich der Weinstraße reicht eine halbseitige Sperrung mit Ampelbetrieb aus. Die Tiefbauarbeiten wurden an die Firma Linsel aus Annweiler vergeben. Baubeginn ist direkt nach Ostern. Zuvor wird der Zustand von angrenzenden Mauern und Hauswänden dokumentiert. Diese Dokumentation erfolgt durch das Ingenieurbüro Maier aus Deidesheim. Im Übrigen werden sämtliche Arbeiten an den Anschlüssen und die Verlegung der Wasser-Notleitungen mit den betroffenen Anliegern abgestimmt. Für entstehende Beeinträchtigungen bitten wir die Anlieger um Nachsicht. Bei eventuellen Fragen, steht unser Bauleiter, Herr Kuno Kirschner (Tel. 0172/7451418) oder unser ltd. Wassermeister, Herr Gerd Nether (Tel. 0172/7231140) gerne zur Verfügung.