DSC_0006.JPG

Weinlese am Ilbesheimer Kalmitwingert


Am Samstag, den 19. September 2020 konnte Marc Silbernagel, Vorsitzender der Vereinigung Gast und Wein, die motivierten Erntehelfer am Kalmitwingert begrüßen. Die Anzahl der Teilnehmer war in diesem Jahr auf 40 Personen begrenzt, die Helfer kamen wie üblich von Nah und Fern. Torsten Blank, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Landau-Land und Peter Jean, Bürgermeister der Ortsgemeinde Ilbesheim, hießen die Helfer nicht nur herzlich willkommen, beide packten ebenfalls tatkräftig mit an. So waren die Weißburgundertrauben des Kalmitwingerts bis zur Mittagszeit gelesen und der traditionell gemütliche Teil des Herbstens konnte gemeinsam begangen werden: Bei einer zünftigen Pfälzer Vesper mitten im Weinberg konnten die Rebstock-Pächter auch erstmals ihren 2019er Weißburgunder verkosten, nachdem die alljährliche Präsentation des neuen Jahrgangs zur Kalmitwingert-Tafel an
Pfingsten in diesem Jahr leider nicht sattfinden konnte.
In guter Tradition wird der Kalmitwingert-Weißburgunder jedes Jahr von einem anderen Ilbesheimer Winzer ausgebaut, der 2020er Jahrgang wurde direkt im Weingut Sturm weiterverarbeitet und alle aktiven Erntehelfer sowie die übrigen Rebstock-Pächter hoffen, dass die Präsentation des neuen Jahrgangs zu Pfingsten 2021 wieder in gemeinsamer Runde am Kalmitwingert stattfinden wird.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.