Bürgerbüro Seite 3.JPG

werke

Aktuelle Informationen
  • Ranschbach - 18.10.18

    Kanalsanierung
    Beginn in der Weinstraße Anfang  November

     Die Untersuchung der Kanalisation von Ranschbach ist abgeschlossen. Abhängig von dem Schadensumfang wurden die  Sanierungsverfahren festgelegt und folgender Zeitplan erstellt:

    - Beginn am 05.11.18 an einem vordringlich in offener Bauweise punktuell zu sanierenden Regenwasserkanal in der Weinstraße, Südseite , Baugruben vor Haus-Nr. 7, 15, 17, 27 und 29

    - 2019: Sanierung des Verbindungskanals Ranschbach – Landau (Innensanierung)

    - Ab 2020: Sanierung der Kanalisation in der Ortslage ; nähere Informationen folgen zu gegebener Zeit

    Hinweis zu den anstehenden Kanalarbeiten in der Weinstraße:

    Die Maßnahme wurde der Firma Simsek aus Herxheim übertragen. Vor Beginn der Tiefbauarbeiten wird  der Zustand der angrenzenden Gebäude und Mauern dokumentiert. Diese Dokumentation erfolgt durch das Ingenieurbüro Meier aus Deidesheim. Im Übrigen werden sämtliche Arbeiten mit den betroffenen Anliegern abgestimmt.Für Beeinträchtigungen, die naturgemäß  nicht auszuschließen sind, bitten wir die Anlieger um Verständnis und Mithilfe.  Bei Fragen oder Problemen stehen die Verbandsgemeindewerke Landau-Land selbstverständlich gerne zu Verfügung (Herr Andreas Beck, Tel. 0174-3324864)

  • Frankweiler - 10.10.18

    Änderung des Trinkwasser-Härtebereiches

    Die Versorgung konnte wieder komplett auf Quellwasser umgestellt werden.

    Dadurch ändert sich der Härtebereich des Trinkwassers von bisher 10 Grad Deutsche Härte (Härtebereich 2, mittelhart, gemäß Waschmittelgesetz) auf 6 Grad Deutsche Härte (Härtebereich 1, weich).

    Berücksichtigen Sie dies bitte bei der Dosierung der Wasch- und Reinigungsmittel.

  • Böchingen - 01.08.18

    Umstellung der Wasserversorgung, Änderung des Härtebereiches 

    Aufgrund der anhaltenden Trockenheit und des hohen Wasserverbrauches erfolgt die Wasserversorgung von Böchingen nun überwiegend über die Tiefbrunnen der Gruppenwasserwerke Bornheim.

    Wir machen darauf aufmerksam, dass sich der Härtebereich des Trinkwassers von 6 Grad Deutsche Härte (Härtebereich 1, weich,  gemäß Waschmittelgesetz) auf 16 Grad Deutsche Härte (Härtebereich 3, hart) geändert hat.

    Berücksichtigen sie dies bitte bei der Dosierung der Wasch- und Reinigungsmittel.

    Über die Änderung des Härtebereiches werden wir wieder im Amtsblatt informieren.

Kontakt
Keine Mitarbeiter gefunden.
Keine weiteren Mitarbeiter gefunden.
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.