Bürgerbüro Seite 3.JPG

werke

Aktuelles

Aktuelle Informationen

  • Böchingen

    Reduzierung Härtebereich Trinkwasser

    Wie bekannt, reicht das Quellwasser aus dem Hainbachtal nicht immer zur Versorgung von Böchingen aus. Meistens muss zusätzlich Wasser vom Hochbehälter Walsheim (Gruppenwasserwerke Bornheim) eingespeist werden.

    Die Gruppenwasserwerke haben nun für dieses aus Tiefbrunnen stammende Wasser eine zentrale Enthärtungsanlage in Betrieb genommen. Die Härte des Tiefbrunnenwassers wird dadurch deutlich gesenkt von bisher 16 Grad Deutsche Härte (Härtebereich 3) auf 8,5 Grad Deutsche Härte (Härtebereich 2 nach Waschmittelgesetz).

    Bei einer Vermischung mit Quellwasser wird in Böchingen nun Trinkwasser mit ca. 6 -8 Grad Deutsche Härte abgegeben (i.d.R. somit weiches Wasser im Härtebereich 1).

    Wir bitten um Beachtung bei der Dosierung von Wasch- und Reinigungsmitteln und stehen für Fragen gerne zur Verfügung.


    Gehobene Erlaubnis für die Einleitung von Niederschlagswasser aus dem Bereich des Baugebietes "Ehemalige Sektkellerei" und des Erweiterungsgebietes "Kellerei Reh-Kendermann" in Böchingen in den Hainbach. 

    Einleiteerlaubnisbescheid

    Plansatz

  • Billigheim-Ingenheim

    Baubeginn Straßenbau und Wasserleitungsarbeiten in der Vogesen-/Haardt-/Wasgaustraße im OT Ingenheim, am 17. Mai

    Wie bereits informiert, sollen die genannten Straßen ausgebaut werden. Gleichzeitig erfolgt eine Erneuerung des Wasserleitungsnetzes. In der Wasgaustraße werden Hauptleitung und Hausanschlüsse ausgetauscht. In der Vogesen- und Haardtstraße nur die Hausanschlüsse.
    Die Tief- und Straßenbauarbeiten wurden aufgrund einer Ausschreibung der Firma Tas & Balci aus Eisenberg übertragen. Die Bauleitung obliegt dem Ingenieurbüro Teambau aus Bad Bergzabern.

    Mit den Bauarbeiten soll in der 20. Kalenderwoche (ab 17.05.2021) begonnen werden. Abschluss der Bauarbeiten wird Ende August nächsten Jahres sein.

    Der Bauablauf ist wie folgt geplant:

    ·         Beginn in der Wasgaustraße (Straßenbau u. Erneuerung Wasserhauptleitung und Hausanschlüsse)

    ·         Danach folgt die Haardtstraße (Straßenbau und Erneuerung Wasserhausanschlüsse)

    ·         zuletzt die Vogesenstraße (zuerst Erneuerung aller Wasserhausanschlüsse, dann
              Herstellung Entwässerungsrinnen und Gehwege sowie Durchführung von Asphaltarbeiten)

    Für Beeinträchtigungen bitten wir die Anlieger um Verständnis und Nachsicht.
    Bei Fragen bzw. Problemen stehen die Bauabteilung der VG-Verwaltung bzw. die VG-Werke Landau-Land selbstverständlich gerne zur Verfügung.