Unternehmerfrühstück 01.jpg

Unternehmerfrühstück

„Energieeffizienz lohnt sich!“

Erstes Unternehmerfrühstück zu Energie- und Ressourceneffizienz in der Verbandsgemeinde Landau-Land

© Fox on the rocks

Am Donnerstag, den 14.03.2019, fand in der Weinstube Brennofen in Ilbesheim das erste Unternehmerfrühstück in der Verbandsgemeinde Landau-Land statt. Unter dem Motto „Energieeffizienz lohnt sich!“ hatten der Klimaschutzmanager der VG, Sebastian Bauer-Bahrdt, und Bürgermeister Torsten Blank zusammen mit dem Tourismusverband Südliche Weinstraße - Landau-Land Gastronomen und Tourismusbetriebe eingeladen.

Rund 25 Unternehmerinnen und Unternehmer aus der Verbandsgemeinde, aber auch aus den Nachbarkommunen im Landkreis, waren der Einladung gefolgt. Es ging um die Fragen, wie kann ich in meinem Gastronomiebetrieb, in meinem Hotel oder Gästehaus Energie und Ressourcen einsparen? Nicht nur der Energieträger Strom, sondern der gesamte Stoffkreislauf von der Warenlagerung bis zur Wertstoffentsorgung stand dabei im Focus. Die eingeladenen Referenten von der Energieagentur Rheinland-Pfalz, dem Landesamt für Umwelt sowie dem VDI Zentrum Ressourceneffizienz gaben wertvolle Tipps zu Einsparpotentialen sowie zu Beratungs- und Fördermöglichkeiten wie dem „EffCheck“ und der KMU Energiekarawane. Gastgeberin Maren Schmitt vom Brennofen berichtete von ihren Erfahrungen mit dem Energiecheck der Energiekarawane.
Zwischen den Vorträgen standen die Experten den Unternehmerinnen und Unternehmer Rede und Antwort und es gab einen regen fachlichen Austausch.

Das gut besuchte Frühstück stieß auf eine durchweg positive Resonanz. Das nächste Unternehmerfrühstück soll im Spätjahr 2019 stattfinden.

Die Präsentationen zu den Vorträgen der Referenten können hier heruntergeladen werden: Vorträge

Bürgermeister Blank und Klimaschutzmanager Bauer-Bahrdt begrüßen die anwesenden Unternehmerinnen und Unternehmer.


Das Unternehmerfrühstück fand im Rahmen der Reihe „Ressourceneffizienz vor Ort“ des Netzwerks Ressourceneffizienz statt.
Das Netzwerk Ressourceneffizienz wird von der VDI Zentrum Ressourceneffizienz GmbH koordiniert und aus Mitteln der Nationalen Klimaschutzinitiative des Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit finanziert.

                   
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.