Zur Navigation springen | Zum Inhalt springen

Verleihung des 16. Ilbesheimer Weißburgunderpreis – die Wanderpokale gehen nach Böchingen und Schweighofen

Die Verleihung des pfalzweiten Weißburgunderpreis der Vereinigung Gast und Wein Ilbesheim wurde in diesem Jahr im Rahmen des Ilbesheimer Kalmitfest bereits zum 16. Mal durchgeführt. Unter 173 eingereichten Proben wurden die Sieger der Fachjury und der Weinfestbesucher ermittelt. Die Preisverleihung fand am 30. Juli 2017 am Ilbesheimer Kalmitwingert statt.

Auf die Begrüßung des Vorsitzenden der Vereinigung Gast und Wein, Marc Silbernagel, folgten Grußworte von Landrätin Theresia Riedmaier, dem 1. Beigeordneten von Landau-Land, Uwe Huth, Ortsbürgermeister Peter Hieb und der Weinprinzessinnen landauland, Ann-Kristin Stübinger und Pfalz, Annalena Götz. Die anwesenden Ehrengäste überreichten die sechs Urkunden an die Finalisten, die es in die Top Acht geschafft hatten. Anschließend überreichte Theresia Riedmaier den Preis der Fachjury an das Weingut Fischer aus Schweighofen, die mit ihrem 2016er Weißburgunder trocken als Sieger der Jury hervorgingen. Annalena Götz durfte den Preis des Publikums überreichen, mit insgesamt 45 von 198 abgegebenen Stimmen war dies der Wein mit der Probennummer 6, der 2016er Weißburgunder trocken Privat Edition vom Weingut Kern aus Böchingen.