Bürgerbüro Seite 3.JPG

werke

Aktuelles / Informationen

Aktuelle Informationen

  • Göcklingen

    Umstellung der Wasserversorgung auf Quellwasser
    - Reduzierung des Wasserdruckes am 23./24.November

    Nachdem die Quellwasser-Aufbereitungsanlage bei Waldohrbach durch den hier zuständigen Zweckverband Impflinger Gruppe fertiggestellt wurde, soll Göcklingen, wie früher, wieder über Quellwasser versorgt werden.

    Während der Bauzeit erfolgte die Versorgung ersatzweise über das Verbundsystem der Wasserwerke Landau-Land. 

    Durch die Umstellung, die für den 23./24. November vorgesehen ist, reduziert sich der Wasserdruck um ca. 1 bar auf den früheren Wert mit ca. 5 bar.

    Der insbesondere bei der Dosierung von Wasch- und Reinigungsmitteln zu beachtende Härtegrad des Trinkwassers wird sich nur unwesentlich von11 auf 9,6 Grad deutsche Härte reduzieren. Dies entspricht wie bisher dem Härtebereich 2, mittelhartes Wasser.

    Bei Fragen bzw.  Problemen stehen unsere Wassermeister gerne zur Verfügung (Tel. 0172-7231140)


  • Böchingen

    Reduzierung Härtebereich Trinkwasser

    Wie bekannt, reicht das Quellwasser aus dem Hainbachtal nicht immer zur Versorgung von Böchingen aus. Meistens muss zusätzlich Wasser vom Hochbehälter Walsheim (Gruppenwasserwerke Bornheim) eingespeist werden.

    Die Gruppenwasserwerke haben nun für dieses aus Tiefbrunnen stammende Wasser eine zentrale Enthärtungsanlage in Betrieb genommen. Die Härte des Tiefbrunnenwassers wird dadurch deutlich gesenkt von bisher 16 Grad Deutsche Härte (Härtebereich 3) auf 8,5 Grad Deutsche Härte (Härtebereich 2 nach Waschmittelgesetz).

    Bei einer Vermischung mit Quellwasser wird in Böchingen nun Trinkwasser mit ca. 6 -8 Grad Deutsche Härte abgegeben (i.d.R. somit weiches Wasser im Härtebereich 1).

    Wir bitten um Beachtung bei der Dosierung von Wasch- und Reinigungsmitteln und stehen für Fragen gerne zur Verfügung.