money-2724241_1920.jpg

Energiespartipp

Zeit für technische Energiesparmaßnahmen


In der Vergangenheit war ein spontaner Termin beim Handwerker nur selten möglich. Dass das jetzt etwas anders aussieht, können Sie z.B. für die Optimierung Ihrer Heizung nutzen. Die kommenden warmen Tage bieten sich dafür besonders an, da dann die Heizung sowieso aus bleibt.

Die Leistung einer Heizung kann durch den Tausch der Umwälzpumpe einfach optimiert werden. Dadurch sinkt der Stromverbrauch deutlich und eventuelle Strömungsgeräusche im Leitungsnetz verschwinden auch, da der Druck einer geregelten Pumpe an die konkreten Erfordernisse des Netzes angepasst werden kann. Die Umrüstung auf eine stromsparende Hocheffizienzpumpe für ein Einfamilienhaus kostet im Schnitt rund 400 Euro (brutto). 30 Prozent davon können über Fördermittel vom BAFA gespart werden, außerdem spart die neue Pumpe rund 100 Euro an Energiekosten, so dass sich diese Maßnahme bereits nach drei bis vier Jahren rechnet.

Durch einen hydraulischen Abgleich können in einem durchschnittlichen Einfamilienhaus mit 110 m² rund 75 bis 90 Euro Heizkosten jährlich eingespart werden. Diese Maßnahme macht sich laut einer Studie der Ostfalia Hochschule besonders schnell bei Gebäuden bezahlt, die nach 1978 erbaut wurden oder über eine gute Dämmung der Außenwände und des Dachs verfügen. Die Kosten für diese Maßnahme belaufen sich auf etwa 650 Euro, zuzüglich der Kosten für neue Thermostatventile. Auch diese Maßnahme wird mit 30 Prozent gefördert und rechnet sich nach rund neun bis zehn Jahren.

Heizungsoptimierung: Kosten und Ersparnisse (Quelle: CO2online)


Die größtmögliche Effizienz erreichen Sie, wenn beide Maßnahmen, der Pumpentausch und der hydraulische Abgleich, miteinander kombiniert werden. Durch die Fördermittel und die gesparten Heiz- und Stromkosten in Höhe von rund 180 Euro rechnen sich die Maßnahmen bereits nach rund fünf bis sechs Jahren.

Weitere Details zum Förderprogramm des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) finden Sie hier:www.bafa.de/DE/Energie/Energieeffizienz/energieeffizienz_node.html

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.